Symposium Kulturelle Bildung in Schloss Augustusburg

Im Mittelpunkt dieses Symposiums im sächsischen Schloss Augustusburg stehen Fragen, wie „Welche Art von Vermittlung funktioniert angesichts von Smartphone, Facebook & Co.?“ oder „Wer sind eigentlich die Kulturtouristen von morgen?“. Ausgewiesene Experten aus ganz unterschiedlichen Bereichen analysieren in ihren Beiträgen den Status quo und zeigen mögliche Lösungswege auf.

Neben den Vorträgen bleibt genügend Raum für Diskussion und Netzwerkarbeit. Nachmittags besteht die Möglichkeit, ein Praxisbeispiel aus der museumspädagogischen Arbeit des Schlosses kennenzulernen.

Symposium Kulturelle Bildung 3.03.2020